Nischenseiten Challenge 2015 – Woche 2: Domain, WebHosting und Theme einrichten

Unfassbar. Schon wieder eine Woche vorbei. Genauer gesagt die zweite Woche der Nischenseiten Challenge 2015. Auf diese Woche habe ich mich schon gefreut, die technische Umsetzung stand auf dem Plan. Die Woche lief optimal und ich verrate dir im Detail, was ich in den vergangenen sieben Tagen an meiner kommenden Nischenseite gemacht habe.

Woche 2: Die technische Umsetzung

Nachdem ich in der vergangenen Woche meine Nischen-Wahl bekräftigte, stand in der zweiten Woche die technische Umsetzung an. Endlich! Das liegt an der Tatsache, dass ich leidenschaftlicher Web-Entwickler bin. Die Arbeit macht mir unheimlich Spaß, wenn du am Ende des Tages siehst, was du geschafft hast.

Domain aussuchen

Zu Beginn der Woche habe ich mir meine Domain gesichert. Da mein Haupt-Keyword leider schon vergeben war, musste ich mir eine Alternative überlegen. Daher habe ich im Vorfeld ein wenig recherchiert, wonach in Verbindung mit meinem Keyword gesucht wird. Dabei kam ein Longtail-Keyword raus, welches ich nun für meine Domain verwende.

WebHosting einrichten

Bei dem WebHosting werde ich im Rahmen der Nischenseiten Challenge einen neuen Anbieter testen. Für die Nischenseite setze ich auf das UD Media WebHosting, welches ich freundlicherweise für die Challenge zur Verfügung gestellt bekomme. Auch hier kann ich dir nur empfehlen, offen und ehrlich auf Firmen zuzugehen. Dabei können immer wieder wertvolle Kooperationen, mit Vorzügen für beide Seiten entstehen. Nach Abschluss der Nischenseiten Challenge, werde ich meine Erfahrung mit dem gewählten WebHosting detailliert wiedergeben und meine Übersicht zu den von mir getesteten WebHosting Anbietern aktualisieren.

WordPress Theme erstellen

Bei dem Layout setze ich als Basis auf das Waipoua Theme von Elmastudio. Da ich das Theme bereits besitze und die mehrfache Verwendung gestattet ist, fallen hierfür keine weiteren Kosten an. Das Theme habe ich bereits bei dem ein oder anderen Projekt eingesetzt. Dabei schätze ich sehr das schlichte, aber aufgeräumte Design, sowie die solide responsive Umsetzung. Für meine Nischenseite habe ich diverse optische Anpassungen durchgeführt und bereits einige Funktionalitäten, für beispielsweise Google Analytics, vorbereitet.

In diesem Zusammenhang sind auch die ersten Kosten entstanden. Für das Hintergrundbild, musste ich auf Fotolia zurückgreifen. Die knapp 20 EUR waren es mir jedoch wert, da ich viel Wert auf Optik lege und mit dem Endergebnis ebenfalls zufrieden sein muss. Das Hintergrundbild setz ich – in Kombination mit der Farbenlehre – gezielt ein, um meine Botschaft zu übermitteln. Mehr verrate ich aber noch nicht 😉

Nischenseiten WordPress Theme?

Bei meinen aktuell in der Entwicklung befindlichen, sowie kommenden Nischenseiten, werde ich auf einen ähnlichen optischen und funktionalen Aufbau setzen. Aus diesem Grund, ist es tatsächlich eine Überlegung wert, mein eigenes Theme zu erstellen. Auf der einen Seite, spare ich mir viel Zeit bei künftigen Projekten. Auf der anderen Seite, kann ich Andere beim Aufbau ihrer Projekten, mit der Bereitstellung meines eigenen Themes eventuell unterstützen.

Aufgaben für Woche 3:  Inhalte erstellen, Tracking und rechtliche Aspekte

In dieser Woche werde ich die ersten Inhalte erstellen und einstellen. Dafür eignet sich wunderbar ein kleiner Redaktionsplan. In diesem lege ich fest, welche Themenbereiche zu Beginn angeboten werden. Darüber hinaus mache ich mir auch Gedanken, welche Beiträge in Zukunft geplant sind. Neben der Bereitstellung weiterer Themen-Beiträge sowie Produkte, denke ich hier besonders an Blog-Beiträge, die das Thema abrunden.

Die nächsten Tage werde ich mich zudem mit Google Analytics sowie Google Webmaster-Tools beschäftigen. Aller Voraussicht nach, wird die Nischenseite bereits am kommenden Sonntag öffentlich zugänglich sein. Nachdem die ersten Inhalte verfügbar sind, möchte ich Google langsam auf meine Website aufmerksam machen.

Statistiken

Anschließend gibt’s noch die aktualisierte Statistik im Hinblick auf Besucherzahlen, Einnahmen und den erbrachten Arbeitsaufwand zur Nischenseiten Challenge 2015.

BeschreibungWoche 12Gesamt
Sitzungen19153
Nutzer17130
Seitenaufrufe34382
Seiten/Sitzung1,792,50
Ø Sitzungsdauer1,18 min1,26 min
Erstellte Inhalte-15 Seiten
Einnahmen--
Ausgaben-19,99 EUR
Zeitaufwand-31 Stunden
Nischenseiten Challenge 2015

Die Wochenberichte zur Nischenseiten Challenge erscheinen immer Montags. In diesen werde ich die durchgeführten Aufgaben im Detail beschreiben. Darüber hinaus gehe ich kurz auf die anstehenden Aufgaben der darauf folgenden Woche ein.

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *