Kleine Auszeit vor neuen Herausforderungen

Mit dem heutigen Tag endet nicht nur die 13-wöchige Nischenseiten Challenge, sondern für mich persönlich auch die erste Projektphase diesen Jahres. Parallel zu der neuen Nischenseite, habe ich noch weitere Projekte betreut. Das Highlight war die Planung, Konzeption und Umsetzung meines ersten großen Premium Plugins, welches sehr erfolgreich gestartet ist.

Darüber hinaus konnte ich bereits in den vergangenen Monaten viele kleine Baustellen schließen, um den Kopf für neue Projekte frei zu haben. Ich verzichte sogar auf den morgigen 13. Wochenbericht zur Nischenseiten Challenge, da ich sprichwörtlich platt bin. Aus diesem Grund werde ich mir auch abschließend eine kleine Auszeit gönnen, bevor es Mitte Juni wieder richtig los geht.


Für den Blog habe ich bereits viele guten Ideen zu Beiträgen, Artikelserien und der ein oder anderen Nischenseite. Darüber hinaus fällt im Juni der Startschuss meines großen Sommerprojektes 2015, worüber ich zu Beginn ausschließlich im Rahmen meines Newsletters berichten werde. Mehr dazu erfahrt ihr sobald es los geht.

Nach der kurzen Auszeit gibt es ebenfalls mein persönliches Resumé zur Nischenseiten Challenge 2015, sowie die Auflösung und Begründung der gewählten Nische.

Bis dahin, frohes Schaffen ihr Webbies! 🙂

 

7 Comments

  • Wie lustig, genau so geht es mir auch. Ich werkel gerade am neuen Affiliate Tagebuch und werde ab Juni mit neuen Projekten starten.

    Ich bin gespannt was bei dir dann demnächst so passiert. Werde es zumindest interessiert verfolgen.

    Dein Plugin sieht übrigens sehr interessant aus.

  • Und, wann gehts wieder weiter? Lange nichts aktuelles mehr bei dir gelesen. Spannend wären wieder Einnahmenreporte und natürlich deine Tipps fürs Geld verdienen und der Selbständigkeit.
    Hoffe es geht weiter, oder ist ein andere Blogformat geplant?

    lg Marcus

    • Hallo Jan,

      danke für deine Nachricht. Ich bin bereits am Redesign und der strukturellen Neuausrichtung. Es wird ab März wieder losgehen. Bis dahin müsst ihr euch leider noch ein wenig gedulden.

      Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.