Blogeinnahmen und Besucherzahlen im Februar 2015 – Google lernt mich kennen

Unglaublich. Schon wieder ein Monat vorbei. Im vergangenen Monat konntest auch du hoffentlich deine gesteckten Ziele erreichen. Bestenfalls sogar übertreffen. Auf meinem Blog lief es sehr gut. Grund genug, einen Blick auf die Besucherzahlen und Einnahmen des Februars zu werfen. Was ich mir vorgenommen hatte und was habe ich davon erreicht?

Rückblick Februar 2015

Der zweite Monat des Jahres verlief sehr erfreulich. Fünf Beiträge wurden auf meinem Blog veröffentlicht. Der beliebteste davon war definitiv der WordPress WebHosting Anbieter Vergleich. Auf den Artikel folgten viele positive Rückmeldungen, neue Kontakte und Kooperationen, sowie die ersten Einnahmen.

Die Nischenseiten Challenge 2015 startete Ende Februar. Dementsprechend war die Vorfreude und Vorbereitung darauf, bereits den kompletten Februar allgegenwärtig. Im Rahmen dieser Vorbereitungs-Phase, kam ich in den Dialog mit Anbietern interessanter Produkte und Dienstleistungen. Die daraus resultierende Zusammenarbeit werde ich im Laufe der Nischenseiten Challenge noch detaillierter vorstellen.

Besucherzahlen

Auch die Besucherzahlen haben sich im Februar sehr erfreulich entwickelt. Während sich die Anzahl der Sitzungen um 82 % erhöhte, kamen im vergangenen Monat sogar 123 % mehr Nutzer auf meinen Blog. Folglich legten auch die Seitenaufrufe zu: 55 % im Vergleich zum Vormonat. Das ist ein tolles Gefühl!

Blogeinnahmen und Besucherzahlen Februar 2015 - Google Suchanfragen
Blogeinnahmen und Besucherzahlen Februar 2015 – Google Suchanfragen

Sehr erfreulich ist die Tatsache, dass Google den kleinen Webbie endlich kennenlernt! Wie der obigen Grafik zu entnehmen ist, tauchte der Blog nun viel häufiger bei den Suchanfragen auf. Sehr gefragt sind die Beiträge zur Nischenseiten Challenge.

Knapp 20 % der Besucher kommen – wie auch schon im Vormonat – über die sozialen Netzwerke auf den Blog. Dabei liegt der Fokus definitiv auf Twitter. In den vergangenen Wochen durfte ich mich mit vielen anderen Nischenseiten Challenge Teilnehmern austauschen und vernetzten. Das hat nicht nur einen Mehrwert, sondern macht auch unheimlich viel Spaß und neugierig!

Einnahmen

Für den Monat Februar kann ich die ersten Blogeinnahmen vermelden. Wie bereits im Rückblick erwähnt, traf der WordPress WebHosting Anbieter Vergleich auf sehr großes Interesse. Erfreulicherweise konnte ich durch diesen Beitrag auch die erste Vermittlungsprovision erhalten.

Am Ende des Monats kann mich über passives Einkommen in Höhe von 28,53 EUR für den Februar freuen. Die Einnahmen setzen sich wie folgt zusammen:

Die Verkäufe auf dem Envato Market liefen im Februar nicht gut. Es gab lediglich einen Verkauf. Die vergangenen Wochen habe ich an zwei neuen WordPress Plugins gearbeitet. Diese werden – wenn alles klappt – im Laufe des März veröffentlicht. Damit sollen die Verkaufszahlen kontinuierlich erhöht werden.

Meine Gewinnbeteiligung aus dem Affiliate Projekt (welches ich gemeinsam mit einem Freund betreibe) blieben recht konstant.

Rückblickend gingen die Einnahmen im Februar ein wenig zurück. Allerdings konnte ich in diesem Monat die erste Vermittlung über meinen Blog bewerkstelligen. Das freut mich umso mehr.

Ausblick März 2015

Nischenseiten-Aufbau Ebook
Nischenseiten-Aufbau Ebook von Peer Wandiger

Der März steht für mich – wie bei vielen von euch wohl auch – im Zeichen der Nischenseiten Challenge. Hier befinden wir uns bereits in der dritten Woche. Bedeutet für mich, die technische Umsetzung des WordPress Themes. In den kommenden Wochen folgenden dann die ersten Inhalte sowie Vermarktungs-Aktivitäten, worauf ich mich am Meisten freue.

Einen kleinen Lese-Tipp zum Wochenende habe ich aber noch für dich: Das Nischenseiten-Aufbau Ebook von Peer Wandiger. Ich habe mir das Ebook selbst zugelegt und bereits durchgelesen. Hier findest du eine fundierte Hilfestellung zum Aufbau deiner Nischenseite. Sei es im Rahmen der aktuellen Nischenseiten Challenge, oder für deine laufenden beziehungsweise kommenden Projekte. Das Ebook von Peer hat Hand und Fuß. Ich werde das Buch in den kommenden Wochen noch einmal genauer vorstellen.

Wie lief der Monat Februar 2015 bei dir?

Bist du einer der Blogger, die regelmäßig über Besucherzahlen und Einnahmen berichten? Dann würde mich dein Bericht ebenfalls interessieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.