Blogeinnahmen und Besucherzahlen im April 2015 – Umstrukturierungen

Der April hatte es in sich. Definitiv. Dabei stand die Fertigstellung und Platzierung von einem neuen digitalen Produkt im Fokus. Darüber hinaus wurden vier weitere Wochen der Nischenseiten Challenge erfolgreich absolviert. Grund genug, einen Blick auf die Besucherzahlen und Einnahmen des Aprils zu werfen. Was ich mir vorgenommen hatte und was davon erreicht wurde.

Rückblick April 2015 – Projektberichte und Zahlen

Der Monat April stand für mich zum Einen – wie aktuell so oft – im Zeichen der Nischenseiten Challenge. Zum Anderen stand die Fertigstellung und Veröffentlichung eines neuen Plugins auf dem Plan. Aber fangen wir von Vorne an:

Nischenseiten

Vier weitere Wochen Nischenseiten Challenge liegen nun hinter mir. Wie meinen Wochenberichten zu entnehmen ist, kamen im letzten Monat neue Beiträge – in Form von Experten-Interviews – dazu. Mit ein wenig Recherche und Vorbereitung, werden mir ohne weiteren Zeiteinsatz, qualitativ hochwertige Artikel geliefert. Eine super Sache, wie ich finde!

Die folgende Situation wirst du sicher auch kennen

Nahezu täglich stolpere ich im Alltag über neue Ideen für potenzielle Nischenseiten. Diese schreibe ich alle in meine Notiz App auf dem Handy, damit auch nichts verloren geht. Bei Zeit sondiere ich die gesammelten Ideen und markiere mir die Top-Kandidaten, bei denen sich eine Umsetzung rentiert.

Nach Ablauf der diesjährigen Nischenseiten Challenge, wird die in diesem Zuge entstandene Seite erst einmal ruhen und behutsam ranken. Zwar stehen in den kommenden Monaten größere und wichtigere Projekte an, nichts desto trotz möchte ich die ein oder andere Nischenseite dieses Jahr noch aufziehen.

Meine digitalen Produkte

In diesem Monat stand das Thema “Digitale Produkte” ganz groß auf der Agenda. Zwei neue WordPress Plugins wurden im Laufe des Aprils fertiggestellt. Bei meinem Amazon Affiliate Plugin hat die Vermarktung bereits begonnen. Das andere Plugin geht in eine vollkommen andere Richtung und befindet sich bereits in Wartestellung.

Künftig werde ich noch detaillierter auf die Planung, Entwicklung und Vermarktung von digitalen Produkten eingehen. Dazu aber am Ende des Beitrags mehr.

Der kleine Webbie

Auf diesem Blog wurden im Laufe des Aprils fünf Beiträge veröffentlicht. Damit habe ich meine Mindestfrequenz natürlich leicht übertroffen, aber ich Zukunft wird auch hier mehr passieren.

Aktuell liegt der Fokus der Beiträge noch sehr stark auf der Nischenseiten Challenge, womit ich nicht zufrieden bin. Mein Wunsch ist es, tiefer in weitere Themen und Aspekte des Online Businesses einzudringen. Darüber hinaus möchte ich mehr über meine Projekte, sowie die daraus resultierenden Erfahrungen, schreiben.

Erfreulicherweise konnte ich einige sehr interessante Keywords ausfindig machen, bei denen der Blog bereits gut rankt. Hierfür werde ich in den kommenden Wochen neue Einstiegs-Seiten anlegen, damit die Rankings weiter nach oben klettern und neue Besucher sich gleich gut zurechtfinden werden.

Besucherzahlen

Kommen wir schließlich zu den Besucherzahlen für diesen Blog.

Knapp 15% mehr Nutzer kamen im April auf diesen Blog, verglichen mit dem Vormonat März. Auch die Anzahl der Sitzungen ging nach oben. Das ist natürlich eine schöne Steigerung.

Deutlich zu erkennen sind nach wie vor die starken Peaks an Veröffentlichungstagen von neuen Beiträgen. Das Ziel ist es natürlich, mehr von diesen Peaks zu erreichen und den Traffic kontinuierlich hoch zu halten.

Blogeinnahmen Besucherzahlen April 2015 - Google Analytics
Blogeinnahmen Besucherzahlen April 2015 – Google Analytics

Sehr deutlich gestiegen ist die Zahl der Impressionen und Klicks bei den Google Suchanfragen. Während der Blog im März noch knapp 1.800 Impressionen erreichte, waren es im April über 3.000! Der 90-Tage Trend zeigt ganz klar nach oben und motiviert mich, weiter Vollgas zu geben.

Blogeinnahmen Besucherzahlen April 2015 - Google Suchanfragen
Blogeinnahmen Besucherzahlen April 2015 – Google Suchanfragen

Einnahmen

Kommen wir zu den Einnahmen des Aprils und die bereits angekündigte Umstrukturierung.

Ab sofort werden nur noch diejenigen Einnahmen zu sehen sein, die unmittelbar über den Blog entstanden.

Dies bedeutet, dass weder Einnahmen aus den Nischenseiten, noch des Envato Markplatzes weiter aufgeführt werden. Letztere sind im vergangenen Monat stark gestiegen und sorgen natürlich grundsätzlich für ein passives Einkommen, aber eben nicht durch diesen Blog.

Da der Beitrag Blogeinnahmen im Titel trägt, möchte ich mich auch nur daran messen lassen.

Durch diese Maßnahme sind die Einnahmen im Vergleich zum letzten Monatsbericht natürlich drastisch geschmolzen. Lediglich die Vermittlung eines HostEurope Servers über das Partnernetzwerk Zanox kann ich vermelden.

Die Einnahmen in diesem Monat setzen sich wie folgt zusammen:

BeschreibungBetrag
Zanox15,00 EUR

Am Ende des Monats kann mich über passives Einkommen in Höhe von 15,00 EUR für den April freuen.

Ausblick Mai 2015

Im Mai steht für mich die Vermarktung meines neuen Plugins im Vordergrund. Bereits die letzten Monate habe ich sehr viel Zeit in die Planung und Entwicklung investiert. Nun muss es sich natürlich auch rentieren. Aus diesem Grund wurde bereits die ein oder andere Werbeanzeige geschaltet und wertvolle Kontakte mobilisiert.

Darüber hinaus wird Ende Mai die Nischenseiten Challenge 2015 zu Ende sein. Auf der einen Seite schade, auf der anderen Seite bin ich auch froh darüber, die Zeit wieder in neue Projekte investieren zu können.

Wie lief der Monat April bei dir?

Bist du einer der Blogger, der regelmäßig über Besucherzahlen und Einnahmen berichtet? Dann verlinke deinen Blogeinnahmen-Bericht doch gerne in den Kommentaren! 🙂

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.