Umfrage zur Nischenseiten-Challenge 2015 – Meine Erwartungen und Ziele

Wie bereits in meinem Beitrag “Ziele, Pläne und Erwartungen für 2015” angekündigt, werde ich dieses Jahr meine erste Nischenseite erstellen. Eine Premiere für mich, auf die ich mich bereits sehr freue. Passend dazu, hat Danosch eine etwas ausführlichere Interview-Umfrage zur Nischenseiten-Challenge gestartet. Das Ziel dieser Umfrage ist es herauszufinden, welche Meinungen, Erwartungen und Prognosen die angehenden Teilnehmer haben.

Diesen Anlass möchte ich gerne als eine kleine Einführung in das Thema nutzen. Hierzu werde ich eine Auswahl meiner bereits eingesendeten Antworten mit Euch teilen.

Was ist dein vorrangiges Ziel bei der Challenge? (Knowledge vs. Money)

Da ich zum ersten Mal an der Nischenseiten-Challenge teilnehme, steht für mich der Lerneffekt definitiv im Vordergrund. Ich habe bereits Erfahrung bei der Monetarisierung von Web-Projekten (Affiliate, Preisvergleich) und möchte in diesem Projekt darauf aufbauen.

Worauf wirst du dich am meisten fokussieren?

So wie ich mich kenne, muss ich mich erst einmal vorrangig darauf konzentrieren, mich nicht zu sehr auf den optischen und technischen Aspekt zu fokussieren. Viel wichtiger wird die erfolgreiche Vermarktung und Positionierung in den Suchergebnissen sein. Darauf werde ich meinen Fokus legen.

Auf was für eine Art von Produkt (Produktsparte) wirst du dich konzentrieren?

Ich habe bereits eine klare Vorstellung in welche Richtung meine Nischenseite gehen wird, möchte das Thema jedoch gesondert zu Beginn der Challenge vorstellen.

Wie erstellst du deine Seite bzw. womit (WordPress vs. alles andere)?

Da ich nahezu täglich mit WordPress arbeite, werde ich auch meine erste Nischenseite mit WordPress umsetzen. Neben der Tatsache, dass mir die Entwicklung hier sehr zügig von der Hand geht, kann ich auch auf eine Vielzahl hilfreicher Plugins (SEO, Caching etc.) zurückgreifen.

Hast du dir bereits eine Strategie überlegt oder legst du einfach drauf los?

Da ich noch keinerlei Erfahrung mit Nischenseiten habe, werde ich mich wohl größtenteils an dem Ablaufplan von Selbständig im Netz orientieren. Natürlich werde ich diesen Plan im Detail an meine eigenen Vorstellungen noch anpassen. Aber zum Einstieg ist die Übersicht von Peer schon sehr hilfreich.

Was wird deiner Meinung nach wichtig sein, um möglichst erfolgreich zu ranken?

Die Basis für eine erfolgreiche Nischenseite ist definitiv die Auswahl der richtigen Nische sowie der richtigen Keywords. Darüber hinaus geht es selbstverständlich auch um die Bereitstellung von passenden und für die Besucher wertvollen Inhalten.

Hast du einen “Geheimtipp” für die anderen Teilnehmer parat?

Ich kann hier natürlich noch keine eigenen Erfahrungen mit Nischenseiten teilen. Nichts desto trotz bin ich aber davon überzeugt, dass die Vermarktung und Platzierung der Nischenseite einen sehr großen Anteil am letztendlichen Erfolg haben wird. Es bringt nichts, eine technisch und optisch überragende Website anzufertigen, wenn man in den Suchmaschinen nicht gefunden wird.


Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie die anderen Teilnehmer denken und freue mich bereits auf den Startschuss der Nischenseiten-Challenge 2015!

5 Kommentare

  • Hi Florian,

    ich entwickle schon lange mit WordPress, aber die Nischenseiten Challenge 2015 ist für mich so etwas wie ein Restart. Mit einer Affiliate Seite für ein Amazon Produkt bin ich jetzt schon relativ erfolgreich. Zumindest bringt es hier und da einen Euro.

    Gerade bei Seiten die auf ein Produkt abzielen ist zu 99,5% das Geld der ausschlaggebende Punkt. Auch wenn viele aufschreien und sagen “Ich mache es um zu lernen oder um Spaß zu haben”.

    Schon klar. Vielleicht gehörten die ja in die Gruppe der restlichen 0,5%.

    Ich selbst habe den Fehler gemacht mich auch auf die Geld Schiene zu versteifen. Man kann ja an fast nichts anderes mehr denken, wenn man von der Seite ran geht. Ständig auf die neuesten Google Rankings schauen, hier und da optimieren damit man etwas im Ranking hoch rutscht.

    Mir ist es jetzt wirklich wichtig Spaß und Freude an dem Ganzen zu haben. Mit einem Produkt hinter dem ich voll und ganz stehen kann. Wer könnte sich schon dafür begeistern einen Toaster vorzustellen. Da geht es dann wirklich nur ums verdienen. Was aber auch ok ist, wenn man darauf Bock hat.

    Ich weiß auch gerade noch nicht worum es sich mein Thema drehen wird. Aber es muss für mich spannend sein, damit ich andere Leute davon begeistern kann.

    Gruß,
    Dirk

    • Hallo Dirk,

      ich denke genauso wie du. Bei mir steht der Spaß und die Herausforderung im Vordergrund. Viel Erfolg schonmal! :)

      Gruß Florian

  • An der Umfrage habe ich auch teilgenommen. Hat auf jeden Fall noch mal mehr Lust auf den Start der NSC 2015 gemacht. Ich werd deine Berichte auf jeden Fall verfolgen. Wünsche viel Erfolg.

    Gruß
    Andreas

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>